Herzschlag!

Fragen und Austausch über Erfahrungen im Bereich medialer Wahrnehmung (auch Träume), Selbsterkenntniss, Bewusstseinserweiterung, OBE und Energiearbeit.
Antworten
Engelsfeder
Beiträge: 3
Registriert: So 16. Dez 2012, 21:53

Herzschlag!

Beitrag von Engelsfeder » Mi 2. Jan 2013, 23:58

Hallo ihr Lieben!

Seit Samstag ungefähr vernehme ich in unserer Wohnung immer so ein Gräusch wie ein Herzschlag! Es ist nicht mein eigenes,denn selbst mein Mann hört es.
Er winkt ab und meint:"Wer weiss was die Nachbarn machen,könnte ja auch ein Bass sein!" :D
Allerdings kommt diese Geräusch zu unterschiedlichen Zeiten.(wie z.B.gerade ebend.)
Auch in denen wo unsere Nachbarn nicht da sind.

Zum ersten Mal ist es aufgetaucht als ich ein Buch von Kim-Anne Jannes las. ;)
Sobald ich das Buch weglegte war Ruhe.
Als ich wieder anfing kam auch das Geräusch wieder.

Hab schon überlegt ob es eine Warnung ist oder mein Opa hier mal vorbeischaut.
Er ist am 13.12.2012 heim gegangen und heute ist die Beisetzung!
Durch seinen Tod habe ich mich dem Thema sterben,Tod und Jenseits gegenüber wieder etwas geöffnet.
Hab ganz lange Pause gemacht,da ich damals mit den Sachen die bei mir passierten nicht klar kam.Ich brauchte halt noch ein bischen länger.

Habt ihr vielleicht eine Idee was es sein könnte?????

Liebe Grüsse Engelsfeder

Benutzeravatar
gilla
Beiträge: 222
Registriert: Fr 9. Mär 2012, 11:07
Kontaktdaten:

Re: Herzschlag!

Beitrag von gilla » Do 3. Jan 2013, 09:17

Hallo Engelsfeder,

herzlich willkommen im Forum.

Was dieses vernommenen Herzschlaggeräusch anbelangt, so könnt es sich um ein Energiedeponat des Verstorbenen handeln. Ich hoffe, dass Kiri mir verzeiht, dass ich schon wieder einen Link zum Sethforum setze, denn Elias hat ziemlich viel zu solchen Energiedeponaten gesagt, wobei die komplizierte Elias-Sprache sehr gewöhnungsbedürftig ist: http://www.sethforum.de/phpBB3/viewtopi ... =13&t=1385 = Thread Hokus-Pokus Geisterstunde und http://www.sethforum.de/phpBB3/viewtopi ... iedeponate = Kontakt mit Verstorbenen.

Vielleicht hast Du Lust, mal in diese beiden Texte reinzuschnuppern.

Liebe Grüße
Gilla

Benutzeravatar
Kiri
Beiträge: 249
Registriert: Di 28. Feb 2012, 13:55
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Herzschlag!

Beitrag von Kiri » Do 3. Jan 2013, 09:24

Hallo und erstmal ein herzliches Willkommen hier bei JdT!

Das Geräusch kann man natürlich auf verschiedene Weisen interpretieren, sowie z.B Dein Mann als Nachbarschaftswerkeln oder wenn man Angst vor etwas hat als Warnung, für mich ist folgende Deutung am sinnvollsten: da Du Dich wieder mit dem Jenseits beschäftigst und das Geräusch als Herzschlag (Herzschlag=Leben) wahrnimmst, kann das wohlmöglich ein Zeichen Deines Guides oder auch Deines Opas sein, welches Dir mitteilen möchte: ich existiere (ich lebe). Du kannst das als weiteren "Weckruf" nutzen, Dich wieder mit der Seelenwelt (somit auch mit Deiner eigenen Seelenentwicklung) zu beschäftigen...es ist ein liebevolles Aufmerksam machen aus dem geistigen Bereich....keine Warnung...nur ein anstupsendes "Hallo...mich gibts noch "
Wünsche Dir viel Kraft für die Beisetzung und vieler solcher lieben Zeichen!!!
Liebe Neujahrsgrüsslis Kiri!
Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge...?

Benutzeravatar
Kleine Seele
Beiträge: 228
Registriert: Mo 19. Mär 2012, 13:55

Re: Herzschlag!

Beitrag von Kleine Seele » Sa 5. Jan 2013, 13:31

Hallo Engelsfeder!

Von mir auch ein Herzliches Willkommen im JdT!

Ich sehe das genauso wie Kiri. Zu den Links von Gilla kann ich nichts sagen, weil ich sie mir nicht angeschaut habe, doch Gilla weiß, wovon sie spricht und es wird bestimmt ebenfalls i.O. sein.

Eigentlich wollte ich auch nur schreiben, dass ich ein ähnliches Erlebnis hatte, als ich ein Buch las. Es handelte sich bei dem Buch allerdings um OBE's (außerkörperl. Erfahrungen) und ich hatte vielleicht 15 Seiten des Buches gelesen, da fingen bei mir schon die Austretungen aus dem Körper an. Ich habe sie dann aber bewusst abgeblockt, weil ich gar nicht wusste, wie mir geschah. Ich wollte erst einmal lernen und das Buch zu Ende lesen.

Ich denke auch, dass da bei dir dein Guide (viell. auch Opa) am Werke ist, weil er merkt, dass du dich wieder mit der Jenseitsthematik beschäftigst, und dir zustimmen will. Sich damit zu beschäftigen ist nämlich eine wunderbare Sache (im wahrsten Sinne des Wortes :) ) und bei der Trauerbewältigung tut es allemale gut.

LG, Kleine Seele

Benutzeravatar
apfelsine
Administrator
Beiträge: 331
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 12:21
Wohnort: Fulda
Kontaktdaten:

Re: Herzschlag!

Beitrag von apfelsine » Sa 10. Aug 2013, 23:18

Hallo Engelsfeder,

ist das Geräusch weg gegangen?

lg
apfelsine
"In jedem negativen Anteil steckt genauso ein positiver Kern, wie in jedem guten Anteil ein Potential zur Zerstörung liegt."

Virginia Satir

cas
Beiträge: 5
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 12:37

Re: Herzschlag!

Beitrag von cas » Di 12. Aug 2014, 21:58

gilla hat geschrieben: http://www.sethforum.de/phpBB3/viewtopi ... =13&t=1385 = Thread Hokus-Pokus Geisterstunde und http://www.sethforum.de/phpBB3/viewtopi ... iedeponate = Kontakt mit Verstorbenen.
Liebe Leute,

ich schmökere gerade ein wenig in den Links von Gilla herum und bin gerade verwirrt. Unter anderem über das hier:
Missversteht das nicht. Personen, die sich diese Fähigkeit erlauben, interagieren nicht direkt mit dem verschiedenen Fokus. Deshalb spricht die Person im physischen Fokus nicht direkt mit deinem gestorbenen Neffen!
ELIAS: Aber sie können sich die Fähigkeit erlauben, Energieablagen des Fokus anzuzapfen, der ihnen viel Information anbietet, und sie können diese Information objektiv anderen Personen mitteilen.

Deshalb soll es nicht abgewertet werden, dass bestimmte Personen sagen, dass sie mit den Toten sprechen und Information anbieten können, die diese Person betrifft, ... und stimmende Information anbieten.

ELIAS: Aber sie interagieren nicht direkt mit der Person. Sie interagieren mit einer Energieablage.
Im Grunde brauche ich die Frage gar nicht mehr formulieren... und sollte das wirklich heißen, was es scheint zu heißen, wäre es ja ziemlich enttäuschend... :/


Aber ich bin ohnehin verwirrt - über dieses Forum nämlich... es ist seit der Wiedereröffnung komplett anders... ich erkenne es nicht mehr wieder...

Gute Nacht :)

Benutzeravatar
gilla
Beiträge: 222
Registriert: Fr 9. Mär 2012, 11:07
Kontaktdaten:

Re: Herzschlag!

Beitrag von gilla » Mi 13. Aug 2014, 05:26

Hallo cas,

Elias sagt auch in den Texten über den Tod - die sind in einem anderen Thread zu finden http://www.sethforum.de/phpBB3/viewtopi ... =13&t=1067 - dass wir dabei sind, die Trennungsschleier zu durchstoßen und immer mehr fähig werden, realen Kontakt mit Verstorbenen zu haben. Wenn ich selbst im Traum einem Verstorbenen begegne und mich mit ihm unterhalte, nehme ich das einfach als ein gültiges Erlebnis.

Das habe ich letztes Jahr im Dezember erlebt und hier im Forum geschildert: http://www.jenseits-der-thesen.de/board ... Lichtkugel

Liebe Grüße
Gilla

Benutzeravatar
apfelsine
Administrator
Beiträge: 331
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 12:21
Wohnort: Fulda
Kontaktdaten:

Re: Herzschlag!

Beitrag von apfelsine » Mi 13. Aug 2014, 08:51

Hallo Cas,

Ich sehe die Energie-Taschen als eine Möglichkeit, aber nicht zwingend für jeden Kontakt.
Sonst würde die andere Beschreibung mit realen Kontakten keinen Sinn machen.

Was das Forum angeht, ja leider konnte ich die alten Beiträge nicht retten,
ohne das es immensen Aufwand gekostet hätte.
Ansonsten bin ich schon neugierig, was du denn vermisst und ob man da was machen kann-
:heiligenschein:
liebe Grüße
apfelsine
"In jedem negativen Anteil steckt genauso ein positiver Kern, wie in jedem guten Anteil ein Potential zur Zerstörung liegt."

Virginia Satir

Engelsfeder
Beiträge: 3
Registriert: So 16. Dez 2012, 21:53

Re: Herzschlag!

Beitrag von Engelsfeder » Di 21. Okt 2014, 10:20

Hallo ihr Lieben!

Hier endlich mal eine Rückmeldung! :D (Lieber spät als nie)
Also erstmal lieben Dank für das Willkommen heissen.
Zu dem Geräusch: Es stellt sich heraus dass es durch die Lüftung des Recivers kam.Als wir ein Stück Pappe darunter legten war das Geräusch weg! Manchmal gibt es dann wohl doch einfache Erklärungen dafür. ;)

Antworten